Wann wachsen erektile Probleme zu erektiler Dysfunktion aus?

Man sollte meinen, dass alles klar ist: wenn man keine Erektion bekommt, dann hat man erektile Dysfunktion. Aber nein. Die Diagnose einer erektilen Dysfunktion stellt nur dann fest, wenn die Ausfallrate im Bett 20% erreicht.

Was genau ist die ED? Die Unfähigkeit eines Mannes, eine Erektion zu erregen oder den Penis im erregirten Zustand lange genug aufrecht zu halten, um einen normalen Geschlechtsakt zu ermöglichen, wird erektile Dysfunktion genannt. Diese Krankheit betrifft bis zu 70% der Männer, die im Alter von 70 Jahren sind. Sie tritt jedoch nicht selten bei den Vierzigjährigen auf.

Für die Behandlung dieser Krankheit gibt es viele Medikamente. Die meisten davon basieren jedoch auf drei Wirkstoffen: Sildenafil, Tadalafil, Vardenafil. Sie können jedes bei Apotheke online kaufen. Es ist bequem, schnell und darüber hinaus besteht es keine Notwendigkeit, Ihr Problem mit einem Apotheker in Anwesenheit von anderen Käufern zu besprechen. Dies bedeutet, dass Sie nicht den Stress erfahren müssen, der mit der Bekanntmachung Ihres beschämenden Problems verbindet ist.

Eigenschaften von Medikamenten auf Sildenafil-Basis

Sildenafil ist das erste von der FDA genehmigte Medikament zur Bekämpfung von ED. Viagra generika und Kamagra sind die beliebtesten Arzneimittel mit dem Wirkstoff Sildenafil.

Beide Medikamente beginnen innerhalb von 30-60 Minuten nach der Einnahme zu wirken. Die Wirkungsdauer vonViagra generika und Kamagra beträgt ca. 4-5 Stunden. Es wäre besser, wenn Sie eine Tablette auf nüchternen Magen einnehmen, da das Essen, insbesondere ein fettes, die Aufnahme von Medikament aus dem Magen-Darm-Trakt erschweren kann. Demzufolge wird es 40-60 Minuten später wirken. Es ist möglich die Wirkung des Medikaments nur unter der Bedingung zu spüren, wenn der Mann sexuell erregt ist.

Wenn es für Sie schwierig ist, eine Tablette zu schlucken, können Sie Kamagra oral jelly verwenden. Nehmen Sie niemals mehr als eine Tablette während des Tages ein, um eine Überdosierung und unerwünschte Wirkungen zu vermeiden. Obwohl Kamagra (sowohl in Pillenform, als auch in Geleeform) und Viagra generika von den Patienten gut vertragen wird, besteht trotzdem die Möglichkeit von leichten Nebenwirkungen. Sie alle sind temporell und verschwinden kurz nach Beendigung der Wirkung von Medikamenten. Zum Beispiel:

  • Kopfschmerzen;
  • Nasenverstopfung;
  • Hitzewallungen;
  • Magenstörungen;
  • zeitliche Änderungen der Sehkraftvermögen.

Cialis generika-Eigenschaften

Ein charakteristisches Merkmal des Medikaments Cialis generika, das auf  Tadalafil basiert, ist seine Wirkungsdauer. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten zur Behandlung von ED wirkt Cialis generika bis zu 36 Stunden. Somit reicht eine Tablette für drei Tage.

Der Wirkansatz dieses Medikaments ist wie von anderen Medikamenten gegen ED. Nach dem Gelangen in den Körper, stimuliert Tadalafil die Erhöhung der Stickstoffmonoxidmenge im Muskelgewebe des Penis und in den Gefäßwänden. Dadurch kommt es zu ihren Entspannung, was wiederum den Blutfluss zum Penis erhöht. So kann ein Mann eine gesunde Erektion bekommen.

Cialis generika kann nicht nur je nach Bedarf, sondern auch täglich eingenommen werden. Abhängig von dem von Ihnen gewählten Behandlungsschema wird die entsprechende Dosierung des Arzneimittels ausgewählt. 0,5 mg oder 5 mg bei dem täglichen Einnahme und 10 mg oder 20 mg, wenn Sie die Tabletten vor dem geplanten sexuellen Kontakt einnehmen.

Nebenwirkungen treten bei weniger als 5% der Patienten auf. Sie sind oft leicht und verschwinden von selbst. Die vorherrschenden Reaktionen auf Cialis generika sind Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Muskelschmerzen.

Eigenschaften von Levitra generika

Der Wirkstoff von Levitra generika ist Vardenafil. Es beginnt nach 15-60 Minuten unabhängig von der Mahlzeit zu wirken. Die Wirkungsdauer des Arzneimittels beträgt von 6 bis 8 Stunden.

Kürzlich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass Levitra generika bei Männern mit der Zuckerkrankheit wirksamer gegen ED ist, verglichen mit Medikamenten auf der Sildenafil-Basis. Darüber hinaus verursacht Levitra generika keine Nebenwirkungen, die mit einer Änderung des Sehkraftvermögens verbinden sind.

Die häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments sind Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Nasenverstopfung, Durchfall, Hitzewallungen und Übelkeit.

Wiekann man das Beste auswählen?

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie eines dieser Arzneimittel kaufen, da es einige Kontraindikationen für diese Arzneimittel gibt. Wenn dies bei Ihnen in Ordnung ist, dann müssen Sie von Ihren Bedürfnissen und Wünschen ausgehen:

  • Wirkungsgeschwindigkeit – dann Viagra generika, Kamagra oder Levitra generika;
  • Wirkungsdauer – Cialis generika;
  • wenn Sie an die Zuckerkrankheit leiden, dann Levitra generika.

Was immer Sie auswählen, können Sie diese Medikamente in der Apotheke online kaufen.